titel_b2b
blockHeaderEditIcon

Beraterin für B2B-Produkt­management
Business Coach

haeder_blog
blockHeaderEditIcon
blog_ingrid_motyka_produktmanagement_coaching_seminare

Welchen Beitrag kann das Produktmanagement für den digitalen Wandel im Unternehmen leisten? Der PM in seiner Rolle trägt Marktanforderungen und -veränderungen in das Unternehmen und entwickelt gemeinsam mit den Fachabteilungen ein zukunftsorientiertes, wettbewerbsfähiges Portfolio. Durch die zunehmende Digitalisierung z.B. die Vernetzung und Kommunikation von Produkten und Komponenten untereinander, steht der PM vor der Herausforderung, neue Geschäftsmodelle rund um den Einsatz seiner Produktemit den entsprechenden Spezialisten im Unternehmen zu entwickeln. Zudem gilt es Trends zu berücksichtigen, wie z.B. dass weniger der Besitz von Produkten zählt, sondern dass die Zielgruppen für die Nutzung der Produkte - also für den letztendlichen Nutzen - zahlen wollen. Hier kommen Preismodelle ins Spiel wie z.B. "Pay per Use".

Für all diese Trends braucht es nicht nur das Primärprodukt, sondern oftmals begleitende Services und Partner. Dies fängt bei Wartungsverträgen an, geht über das Angebot von Predictive Maintanance hin zu Apps, die das Monitoren der Leistungsdaten der Maschinen und Komponenten ermöglichen. Jetzt geht es nicht mehr nur darum ein Produkt konzeptionelle zu entwickeln, sondern ganz neue Geschäftsmodelle aufzuzeigen. Hier bietet sich das St. Gallener Business Model Navigator an. Er beantwortet 4 Fragen: Wer sind unsere Zielkunden? Was bieten wir den Kunden an? Wie erstellen wir die Leistung? Wie wird Wert erzielt?

Nehmen Sie Ihre Geschäftsmodell-Ideen und erarbeiten Sie mit diesen Leitfragen einen ersten Entwurf für ein tragfähiges Business-Modell. Für die Ideenfindung kann in einem Workshop mit den St. Gallen-Business-Model-Patern Karten gearbeitet werden.Diese Karten beschreiben 55 grundsätzliche Business-Model-Muster als Basis für die Entwicklung eigener Geschäftsideen. Probieren Sie diesen Ansatz aus, wenn Sie Ihr Portfolios hin zu neuen  - auch digitalen - Geschäftsmodellen  weiterentwickeln wollen. Viel Erfolg!

 

 

 

Facebook Twitter Google+ LinkedIn Xing
Kommentar 0
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.

Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

*